Archiv der Kategorie: Haus

Poolbau 2016 Woche 9

Abschließend wurden noch die Außenanlagen gestaltet. Dazu gehört unter anderem das Verlegen von Terrassenplatten auf der Umrandung des Pools, aber auch das anfüllen mit Mutterboden um den Garten wieder entsprechend anzugleichen.

Nachdem die Terrassenplatten verlegt waren hatte ich das Glück, dass die Poolüberdachung kurz danach geliefert und montiert wurde. Das wahr echt passend, weil kurz danach die Temperaturen in der Nacht stark nachgelassen haben. So konnte man noch entspannt bis Ende Septmber / Anfang November baden.

Poolbau 2016 Woche 8

Die abschließenden Arbeiten lagen danach wieder in den Händen des Poolbauers. Trotz schlechter Wetteraussichten wurde die komplette Folien innerhalb eines Tages verlegt.

IMG_2756

Der Einbau der Einbauteile und das Verlegen der Randsteine erfolgte am nächsten Tag.

IMG_2767

IMG_2769

IMG_2771

Danach hieß es Wasser marsch. Nach knappen zwei Tagen, über den Hauswasseranschluss, war der Pool komplett gefüllt und der erste Badegast war zufrieden.

Poolbau 2016 Woche 7

Als vorletzter Schritt kam noch einmal die Baufirma zum Einsatz.

Um das Problem mit dem Wasser zum Abschluss zu bringen, wurde rund um den Pool eine Drainage verlegt und mit etwas Kies abgedeckt.

Danach wurde eine Schalung für die Poolumrandung aufgebaut und mit knapp 20m³ Beton verfüllt. Dabei wurde auch gleich die entsprechenden Fundamente für eine spätere Überdachung mit gegossen.

IMG_2725

IMG_2726

Um die Poolwände gegen den Beton abzusichern, wurden diese entsprechend abgestützt.

IMG_2736

IMG_2750

IMG_2753

Langsam steigt die Vorfreude auf das erste Anbaden.

 

Poolbau 2016 Woche 6

Nach dem die Bodenplatte soweit getrocknet ist, ging es an das setzten der Styroporsteine und den Einbau der einzelnen Einbauteile.

  • Skimmer
  • zwei Einlaufdüsen
  • zwei LED Unterwasserscheinwerfer

IMG_2866

IMG_2793

IMG_2794

Ich habe mich bei der Planung für eine Treppe im Eck entschieden, da mir eine Edelstahlleiter nicht gefallen hat und eine Römertreppe zu viel Platz „verbraucht“ hätte.

IMG_2795

Am zweiten Tag wurden die Poolwände verfüllt und die Innenseiten gespachtelt.

IMG_2864

IMG_2870

 

Poolbau 2016 Woche 4

Die Lösung für das Wasserproblem zeigte sich in einer Art „Spundwand“. Dabei wurde mittels einer Schalung ein Bereich vor den L-Steinen verschalt und mit Beton verfüllt. Dieses  diente zur Abstützung des Hanges und der L-Steine.

IMG_2687

Nachdem die Spundwand getrocknet ist, wurde der Aushub fertig gestellt und zur Sicherheit gegen eindringendes Wasser eine 5cm starke Sauberkeitsschicht aus Beton eingebracht.

IMG_2688

IMG_2689

Poolbau 2016 Woche 1

Eigentlich war ja der Poolbau schon 2012 geplant, aber auf Grund von Problemen der damaligen Baufirma wurde das Projekt damals verworfen.
Nun, im Jahr 2016, haben wir erneut Anlauf genommen.

Und so soll „er“ einmal werden:

  • Styropor Isostone 700 x 350 x 150 mit geschalter Treppe
  • Folienauskleidung Wand 1,5 mm grau
  • Folienauskleidung Boden „Stein anthrazit“
  • Speck-Filterpumpe – 13 m³
  • Sandfilter FP500/13
  • 1 Skimmer Swim-tec
  • 2 Einlaufdüsen Neptun
  • UWS LED Neptum farbig – 35W – 1750 Lumen
  • Beckenrandsteine Granit

Da unser Grundstück recht abschüssig ist, wird der Pool am Ende auf der einen Seite gut 1,20m in den Boden eingelassen. Auf der anderen Seite stehen die Fundamente für die Überdachung knappe 0,60m oberhalb des Rasens.

IMG_2628

Dafür wurden gute 10m L-Steine angeliefert und verbaut.