Alle Beiträge von Bastian

Poolbau 2016 Woche 9

Abschließend wurden noch die Außenanlagen gestaltet. Dazu gehört unter anderem das Verlegen von Terrassenplatten auf der Umrandung des Pools, aber auch das anfüllen mit Mutterboden um den Garten wieder entsprechend anzugleichen.

Nachdem die Terrassenplatten verlegt waren hatte ich das Glück, dass die Poolüberdachung kurz danach geliefert und montiert wurde. Das wahr echt passend, weil kurz danach die Temperaturen in der Nacht stark nachgelassen haben. So konnte man noch entspannt bis Ende Septmber / Anfang November baden.

Poolbau 2016 Woche 8

Die abschließenden Arbeiten lagen danach wieder in den Händen des Poolbauers. Trotz schlechter Wetteraussichten wurde die komplette Folien innerhalb eines Tages verlegt.

IMG_2756

Der Einbau der Einbauteile und das Verlegen der Randsteine erfolgte am nächsten Tag.

IMG_2767

IMG_2769

IMG_2771

Danach hieß es Wasser marsch. Nach knappen zwei Tagen, über den Hauswasseranschluss, war der Pool komplett gefüllt und der erste Badegast war zufrieden.

Poolbau 2016 Woche 7

Als vorletzter Schritt kam noch einmal die Baufirma zum Einsatz.

Um das Problem mit dem Wasser zum Abschluss zu bringen, wurde rund um den Pool eine Drainage verlegt und mit etwas Kies abgedeckt.

Danach wurde eine Schalung für die Poolumrandung aufgebaut und mit knapp 20m³ Beton verfüllt. Dabei wurde auch gleich die entsprechenden Fundamente für eine spätere Überdachung mit gegossen.

IMG_2725

IMG_2726

Um die Poolwände gegen den Beton abzusichern, wurden diese entsprechend abgestützt.

IMG_2736

IMG_2750

IMG_2753

Langsam steigt die Vorfreude auf das erste Anbaden.

 

Poolbau 2016 Woche 6

Nach dem die Bodenplatte soweit getrocknet ist, ging es an das setzten der Styroporsteine und den Einbau der einzelnen Einbauteile.

  • Skimmer
  • zwei Einlaufdüsen
  • zwei LED Unterwasserscheinwerfer

IMG_2866

IMG_2793

IMG_2794

Ich habe mich bei der Planung für eine Treppe im Eck entschieden, da mir eine Edelstahlleiter nicht gefallen hat und eine Römertreppe zu viel Platz „verbraucht“ hätte.

IMG_2795

Am zweiten Tag wurden die Poolwände verfüllt und die Innenseiten gespachtelt.

IMG_2864

IMG_2870

 

Poolbau 2016 Woche 4

Die Lösung für das Wasserproblem zeigte sich in einer Art „Spundwand“. Dabei wurde mittels einer Schalung ein Bereich vor den L-Steinen verschalt und mit Beton verfüllt. Dieses  diente zur Abstützung des Hanges und der L-Steine.

IMG_2687

Nachdem die Spundwand getrocknet ist, wurde der Aushub fertig gestellt und zur Sicherheit gegen eindringendes Wasser eine 5cm starke Sauberkeitsschicht aus Beton eingebracht.

IMG_2688

IMG_2689

Poolbau 2016 Woche 1

Eigentlich war ja der Poolbau schon 2012 geplant, aber auf Grund von Problemen der damaligen Baufirma wurde das Projekt damals verworfen.
Nun, im Jahr 2016, haben wir erneut Anlauf genommen.

Und so soll „er“ einmal werden:

  • Styropor Isostone 700 x 350 x 150 mit geschalter Treppe
  • Folienauskleidung Wand 1,5 mm grau
  • Folienauskleidung Boden „Stein anthrazit“
  • Speck-Filterpumpe – 13 m³
  • Sandfilter FP500/13
  • 1 Skimmer Swim-tec
  • 2 Einlaufdüsen Neptun
  • UWS LED Neptum farbig – 35W – 1750 Lumen
  • Beckenrandsteine Granit

Da unser Grundstück recht abschüssig ist, wird der Pool am Ende auf der einen Seite gut 1,20m in den Boden eingelassen. Auf der anderen Seite stehen die Fundamente für die Überdachung knappe 0,60m oberhalb des Rasens.

IMG_2628

Dafür wurden gute 10m L-Steine angeliefert und verbaut.

Neue Workstation / Neuer Gaming PC

Nun ja, was soll ich sagen. Mein alter PC ist schon etwas in die Jahre gekommen und so habe ich mich dazu entschieden mir einen neuen zu kaufen.
Dabei habe ich mich nach sehr lange Zeit wieder für ein Intel System entschieden. Wie das nun aber so ist, habe ich viel überlegt und konfiguriert. Was kauft man am besten, bzw. wo ist das P/L Verhältnis am besten. Nach vielem lesen und recherchieren hatte ich mich dann auf die groben Komponenten geeinigt. Nur die Frage nach der Kühlung und dem Gehäuse war noch offen.
Bin schließlich wieder bei Caseking gelandet. Hier waren alle Komponenten kurzfristig lieferbar und der Preis passte auch. Hatte erst vor, die gesamten Komponenten einzeln zu kaufen und das System selber zu montieren. Aber das entsprechende System gab es mit einem super Service und entsprechender Übertaktung auch als Komplettsystem zu kaufen. Da habe ich zugeschlagen.

Der deutsche Profi-Übertakter Roman Hartung fing bereits als Jugendlicher an, sich in der Overclocking-Szene einen Namen zu machen und konstruierte absolut überlegene Systeme oder entwarf seine ganz eigenen Extreme-OC-Utensilien wie LN2-Kühler und Co – den Spitznamen „der8auer“ (sprich: „Der Bauer“) trägt er also nicht von ungefähr. Heute ist Roman „der8auer“ Hartung 25 Jahre alt, studiert Mechatronik und hält derzeit (Stand: November 2014) Platz 7 in der professionellen „Elite“-Liga der besten Overclocker der Welt – in Deutschland belegt er sogar unangefochten den 1. Rang! Dieser Junge ist also ein ganz besonderes Talent und besitzt ein einmaliges Händchen für Silizium-Produkte, deren Leistungsfähigkeit er so stark erhöht, wie es im deutschsprachigen Raum keiner weiter vermag. Damit passt der8auer perfekt zu Caseking, wo man die stärksten, edelsten, individuellsten PC-Systeme bekommt!

Die Profis vom King Mod Service haben sich mit der8auer zusammengesetzt und eine exklusive, kleine Reihe an ultimativen Übertakter-PCs mit Highest-End-Gaming-Anspruch aus der Taufe gehoben: die Selective Fire Series. Einer davon ist der hier angebotene „Full-Auto“, bei dem drei superleistungsfähige GeForce GTX 980 Ti von NVIDIA im 3-way-SLI mit dem Cutting-Edge-Prozessor Core i7-5960X (Haswell-E) von Intel zusammengebracht werden. Die Octacore-CPU mit Hyper-Threading (SMT) sitzt auf dem OC-Mainboard ASUS X99 DELUXE und Roman taktet den Intel-Prozessor eigenhändig auf einen überragenden Wert von mindestens 4.5 GHz auf jedem Core – vielleicht auch noch mehr. Zusammen mit den drei ebenfalls auf das stabile Maximum übertakteten NVIDIA GTX 980 Ti ergibt dieses Ultra-OC ganz handfeste Vorteile beim Gaming: mehr frames per second. Somit ist das „der8auer Full-Auto“-System eine ultimative FPS-Waffe.
der8auer Full-Auto System)

Sicherlich hat das System einen hohen Preis, aber für den entsprechenden Service und die Garantie finde ich es angemessen.

PC

Weitere technische Daten und Bilder findet Ihr hier: Systeme – Workstation

Am ende noch einmal vielen Dank an das Team von Caseking und an Roman (der8auer) Hartung, für die Beratung, den Service und den netten Kontakt über die gesamte Zeit. Neue Workstation / Neuer Gaming PC weiterlesen