Neues Auto | Mazda 3 BM

Es tut mit zwar leid um mein „Altes“, aber es wurde doch Zeit für ein Neues. Die ersten kleinen Probleme waren schon da.
Die Entscheidung viel auf einen „Japaner“. Im Vergleich zu den Marken deutscher Hersteller bekommt man hier einfach mehr für sein Geld. Da ist die Entscheidung recht schnell auf einen Mazda 3 gefallen.
Genauer auf einen Mazda 3 BM G-165 Baujahr 2014. Gute 165 PS, Schaltgetriebe und fasst komplett ausgestattet mit Sitzheizung, Tempomat, Assistenzsystemen uvm.

IMG_1732

Er fährt sich sportlich und das bei knappen 6,6l pro 100km. Finde ich super. Habe mich auch für einige Zubehörteile entschieden, so wie zum Beispiel Tieferlegung und Sportauspuff und -spoiler.

Neue Hardware für die Workstation

Einem besonderem Angebot konnte ich noch nie widerstehen. So habe ich mir recht günstig ein neunes Mainboard und eine CPU gegönnt. Ein ASUS CROSSHAIR V FORMULA-Z mit einem AMD FX-8350. Ich bin von einem AMD Phenom x6 1090T auf eine 8 Kern CPU umgestiegen. Einen weitern Pluspunkt hat das Mainboard bezüglich meiner Wasserkühlung. Es ist von Haus aus mit einem Kühlblock für die Spannungswandler und die Nothbridge ausgewüstet. So konnte ich dieses ohne Probleme in meinen Kühlkreislauf einbinden.

Vorher:

AltesSystem

 

Hinterher:

NeuesSystem

 

Bilder des neuen Systems folgen soweit ich welche gemacht habe.

KAFFEERÖSTEREI Röstvorführungen

Bei einem besonderen Nachmittag / Abend wurde mir hier näher gebracht, wie Kaffee hergestellt wird. Über die Geschichte, Herstellung und die Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten habe ich an diesem Tag viel neues erfahren. Nach einen Verkostung ging es am Ende dazu über, eine eigene Kaffeemischung herzustellen. Von der Auswahl der einzelnen Kaffeesorten, dem Rösten und am Ende dem Verpacken ist man live dabei und sieht so genau wie sein“eigener“ Kaffee hergestellt wird.

Erleben Sie eine Zeitreise zwischen Geschichte und dem Hier und Jetzt. Bestaunen Sie Röstmaschinen, die in ihrem Grundprinzip noch genauso arbeiten wie vor 100 Jahren und nehmen Sie Teil an einer unvergesslichen Röstvorführung mit unserem Röstmeister persönlich.

Unser besonderes Highlight ist die so genannte„Schürzenröstung“ – Schürze um und los geht’s! Kreieren Sie sich Ihren eigenen Gourmetkaffee unter der persönlichen Anleitung unseres Röstmeisters. Sie mischen, Sie rösten, Sie verpacken, Sie etikettieren und verkosten Ihre eigene Kreation. Am Ende nimmt jeder Teilnehmer 1 kg des selbst gerösteten Kaffees mit nach Hause.

Ich kann es nur jedem empfehlen sie dieses einmal anzuschauen. Weitere Informationen findet man auf der Webseite der Kaffeerösterei Moness.

Die allerletzte Vorlesung an der WHZ

Das war sie nun, die allerletzte Vorlesung!

Man verlässt sie mit gemischten Gefühlen.

Spannende Themen, motivierte Profs auf der einen Seite und gelangweilte, unvorbereitete und „Wovon zum Teufel redet der da eigentlich?“ auf der anderen Seite.

All die ganze Vorbereitungszeit, Vorlesungszeit und Nachbereitungszeit (wer hat das denn mal zusammengerechnet und überprüft ob das überhaupt machbar ist?).

Ja wir werden dich vermissen und wissen jetzt das wir auch ohne Dich in der Lage sind neues zu erlernen…

In diesem Sinne: „Auf zu neuen Abenteuern!“

68305_303281339772631_1901095812_n